Farbige küchenwände

    0
    288

    Passende Wandfarben für die Küche

    Farbrezepte für Küchenfeen und Meisterköche

    Geschmäcker sind verschieden, das gilt auch für die Wandfarbe in der Küche. Alpina stellt Farbrezepte vor, mit denen in der Küche die schönsten Kreationen entstehen.

    Küche streichen: Eine Frage des Stils

    Bevor es an die Auswahl der Farben geht, sollten Sie eine Bestandsaufnahme Ihrer Küche und der Küchenmöbel vornehmen: Handelt es sich um ein modernes Designobjekt mit Lackfronten und Edelstahl? Haben Sie eine nostalgische Vintage-Küche mit alten Geschirrschränken und Gasherd? Oder geht es vielleicht doch eher in die Richtung Landhausmöbel mit nostalgischen Küchenschränken und Kommoden? Die Wandfarbe sollte bei der Farbgestaltung der Küche auf den Stil Ihrer Küchenmöbel abgestimmt sein. Wichtig ist auch, ob die Küche offen oder abgetrennt ist. Grundsätzlich können Sie in separaten Räumen deutlich mehr wagen und mutiger mit Farben umgehen.

    Landhausküche

    Der Landhauslook steht für ländliche Idylle und unkomplizierte Gemütlichkeit. Wählen Sie daher Farben für die Küche, die diese Stimmung im Raum unterstreichen. Die Farbexperten von Alpina empfehlen hier zum Beispiel helle Pastell- und natürliche Farbtöne wie Creme-, Gelb-, Grün- und warmtonige Beigenuancen. Dadurch wirkt Ihre Küche zwanglos, ungekünstelt und trotzdem warm und behaglich. Eine schöne Variation hierzu bietet intensives Olivgrün als Wandfarbe (z. B. „Olivenhain“ Produktdetails Alpina Farbrezepte) mit lebhaften Akzenten in Form von Accessoires in Türkis und Koralle

    Vintageküche

    Eine typische Romantikküche mit alten Geschirrschränken und verspielten Accessoires vermittelt den Charme der Vergangenheit. Wände, die in sanften Pastellfarben gestrichen sind, bilden dazu eine aparte, sehr feminine Farbbasis und sind ideal für alle, die gern farbenfroh, aber nicht bunt wohnen möchten. Mit kreidigem Blau, charmantem Rosa und lichtem Vanille gestalten Sie außerdem ein heiter-wohnliches Ambiente und eine frische, freundliche Atmosphäre im Raum. Der verspielten Note des Stils werden Sie zudem gerecht, wenn Sie einzelne Küchenwände in Kombinationen von Sorbetfarben streichen oder entsprechend farbige Deko-Elemente einsetzen. So schaffen Sie mit einem Farbenspiel aus pudrigem Rosa, weichem Apricot und nostalgischem Mauve zusammen mit sachlichem Grau, moderne Romantik.

    Designerküche

    Klare Linien, Funktionalität und viel Chrom prägen das kantige, unkonventionelle Flair des Industriechic. Bei der Wandfarbe der Küche passen hierzu kühle, betont architektonische Farbnuancen wie Grautöne mit blauem Unterton, Stahlblau oder Schiefer – alles für einen minimalistischen, klaren Look. Die kraftvolle, energische Formensprache dieses Stils hält aber auch kräftigen Farben stand, weiß Farbexperte Alpina. Sie dürfen Ihre Küche also auch gern mit Bauhausorange, Chilirot oder extravagantem Smaragdgrün streichen.

    Farbrezepte für jeden Geschmack

    Die Farben für die Küche hängen ganz entscheidend davon ab, welche Stimmung Sie erreichen wollen. Wenn Ihre Küche zum Beispiel ein heiterer, lebhafter Ort sein soll, streichen Sie die Wände in zarten Softeisfarben oder in Farbtönen aus dem warmen Gelb-, Orange- und Rotspektrum. Gut passen außerdem alle Blau- und Grüntöne, denen lebendiges Gelb beigemischt ist, wie im Falle von Türkis oder Maigrün. Für die heimelige, aber trotzdem edle Küche eignen sich hingegen Farben von Milchkaffee bis Sand mit Akzenten in Anthrazit oder dunklem Holz. Generell gilt: Mit intensiven Wandfarben erwecken Sie einen Raum zum Leben. Zarte Pastellnuancen schaffen eine zwanglose bis romantische Atmosphäre. Und mit warmen, gedeckten Farben sorgen Sie für Gemütlichkeit und ein besänftigendes Wohngefühl.

    Fresh Ideen für das Interieur, Dekoration und Landschaft

    Wandfarbe Küche – Welcher Farbton passt Ihrem Kücheninterieur am besten?

    In der Küche sollte man sich genauso wohl fühlen, wie in jedem anderen Raum in der Wohnung, nicht wahr? Denken Sie nur nach: Wie viel Zeit verbringen Sie in Ihrer Küche? Für viele Leute ist die Küche etwas mehr als ein Kochraum. Für die meisten Menschen ist das ein wohnlicher Raum, wo die ganze Familie die Zeit zusammen genießt. Manche Leute verweilen aber nicht besonders lange in der Küche, weil der Raum manchmal zu klein ist. In kleinen Küchen kocht man nur. Doch auch zum Kochen braucht man eine angenehme Atmosphäre! Das Küchendesign spielt natürlich eine große Rolle dabei! Unabhängig davon, ob die Küche einen einfachen Kochraum für Sie darstellt oder etwas mehr, wirkt die Wandfarbe Küche auf jeden Fall auf die Raumerscheinung. Aus diesem Grund haben wir für Sie eine schöne Fotostrecke voller inspirierender Ideen vorbereitet. Hier sehen Sie, wie Sie die Wände in Ihrer Küche streichen. Genießen Sie diese die schönen Fotos!

    Wandfarbe Küche – Dunkle Schattierungen sind schick

    Wandfarbe Küche – Eine graue Küche sieht besonders stilvoll aus

    Gelb hilft Ihnen, die Küche etwas zu erfrischen

    Den richtigen Farbton für einen Raum auszuwählen, kann viel Zeit in Anspruch nehmen und viel Mühe kosten. Man verliert sich in diesem Wirrwarr von Farben und Farbnuancen, die man auf dem Markt findet. Glücklicherweise gibt es empfehlenswerte Schattierungen für die einzelnen Räumlichkeiten, an welche man sich bei der Zimmergestaltung halten könnte. Sicherlich sieht ein Kinderzimmer in Schwarz nicht auf der besten Weise aus. In der gleichen Zeit verleiht die schwarze Wandfarbe dem Schlafzimmer z.B. einen männlichen Look, welcher schwer auf eine andere Weise zu erreichen ist. Was passt aber in der Küche am besten? Gleich erfahren Sie es!

    Ein farbenfrohes Küchendesign schaffen

    Die Küche kann man auf zwei Weisen aufpeppen: Entweder wählt man Küchenschränke in krassen Farben aus oder man streicht die Küchenwände in farbigen Schattierungen. Wie aber unser Titel es besagt, konzentrieren wir uns auf die Wandfarbe, welche man für die Küche auswählt. Wenn die Rede um die Küche ist, eignen sich Weiß, Blau, Gelb, Grün und Rot besonders gut als Wandfarben für diesen Raum. Jede von dieser Schattierungen lässt die Küche auf eine unterschiedliche und an sich selbst einzigartige Weise erscheinen. Durch die Auswahl dieser Farbtöne schafft man ein verschiedenes Raumgefühl. Das, was sie vereinigt, ist die Möglichkeit, das Zimmer in einen gemütlichen und ansprechenden Raum zu verwandeln. Psychologen erraten dabei, dass warme Farbtöne wie Rot den Appetit anregen. Das macht Rot die perfekte Auswahl für Küchen. Gelb kann man auch zu diesen Farben zählen, welche positiv den Appetit beeinflussen. Diese Farbe lässt ebenso den Raum heller aussehen, was sie eine gute Lösung für kleine Küchen macht.

    In der richtigen Nuance macht Gelb die Küche besonders gemütlich

    Rot verleiht der Küche mehr Charakter

    Blau steht auch schön in der Küche. Blau kann man sowohl in seinen hellen Farbnuancen, als auch in dunkleren Tönen in der Küche anwenden. Zu beachten ist nur, dass man im Prinzip ganz sparsam Blau bei der Küchengestaltung verwendet, weil es sonst überwältigend wird. Hellblau schafft ein Gefühl von Frische und Sauberkeit, während Dunkelblau die Küche zu dunkel vorkommen lässt, wenn Sie es nicht mit anderen Schattierungen kombinieren.

    Blaue Küchenwände mit weißen Küchenschränken kombinieren

    Geht es um Wandfarbe Küche, ist Grün ebenso eine gute Strategie für die Gestaltung der Küchenwände. In Grün kann man alle vier Wände der Küche streichen, man kann auch eine schöne Akzentwand in diesem Farbton kreieren, welche den Raum erfrischt.

    Grüne Akzente in der Küche setzen

    Der Alltag beginnt normalerweise in der Küche. In Weiß gestaltet, kann sie Ihnen einen guten Start in Ihren Tag geben. Das ist eine funktionale Lösung für die Küche, denn man kann leicht Akzente setzen und das Interieur interessanter machen. Grau wird dagegen als eine kalte Farbe bezeichnet, welche aber in der richtigen Nuance Wunder in der Küche macht. Diesen Farbton kombiniert man ganz erfolgreich mit bestimmten Schattierungen wie Lila und Gelb z.B., sodass ein Innendesign zum Verlieben entsteht.

    Schicke Küche in Hellgrau

    Haben Sie schon eine Ahnung, welche Farbe die beste für Ihre Küche ist? Sehen Sie sich auch die folgenden Bilder an. Vielleicht beeindruckt Sie irgendein davon. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Gestaltung Ihrer Traumküche!

    Farbkontraste in der Küche schaffen

    Eine gemütliche Küche einrichten

    Die gelb-weiße Küche durch blaue Akzente aufpeppen

    Akzentwand in Hellblau erfrischt das Interieur

    Lila und Grau in der Küche kombinieren

    In Orange sehen die Küchenwände einfach toll aus

    Grün und Grau stilvoll kombinieren

    Die Küche sieht in Rosa einfach charmant aus

    Braun und Creme in der Küche aufeinander abstimmen

    Blau und Weiß – ein Volltreffer, welcher auch in der Küche prima aussieht

    Grau und Weiß richtig miteinander kombinieren

    Küchenwände in Grau und graue Bodenfliesen sehen schön zusammen aus

    Indem Sie farbige Akzente in der Küche schaffen, lassen Sie die Küche charmant und charaktervoll erscheinen

    Farbige Wände bringen Stimmung in die Küche

    Roter Küchentisch bringt die grauen Küchenwände besser zur Geltung

    Lassen Sie die Küche durch die richtigen Farben gemütlich vorkommen

    Gelbe Küche mit grünen Küchenschränken – Ein frisches Küchendesign

    Helle Wände mit dunklem Boden kombinieren

    Ansprechende Küche in milden Schattierungen gestalten

    Rot und Weiß bilden einen wunderschönen Farbkontrast in der Küche

    Ländliche Küche mit grünen Wänden

    Fresh Ideen für das Interieur, Dekoration und Landschaft

    Wandfarbe Küche – Welcher Farbton passt Ihrem Kücheninterieur am besten?

    In der Küche sollte man sich genauso wohl fühlen, wie in jedem anderen Raum in der Wohnung, nicht wahr? Denken Sie nur nach: Wie viel Zeit verbringen Sie in Ihrer Küche? Für viele Leute ist die Küche etwas mehr als ein Kochraum. Für die meisten Menschen ist das ein wohnlicher Raum, wo die ganze Familie die Zeit zusammen genießt. Manche Leute verweilen aber nicht besonders lange in der Küche, weil der Raum manchmal zu klein ist. In kleinen Küchen kocht man nur. Doch auch zum Kochen braucht man eine angenehme Atmosphäre! Das Küchendesign spielt natürlich eine große Rolle dabei! Unabhängig davon, ob die Küche einen einfachen Kochraum für Sie darstellt oder etwas mehr, wirkt die Wandfarbe Küche auf jeden Fall auf die Raumerscheinung. Aus diesem Grund haben wir für Sie eine schöne Fotostrecke voller inspirierender Ideen vorbereitet. Hier sehen Sie, wie Sie die Wände in Ihrer Küche streichen. Genießen Sie diese die schönen Fotos!

    Wandfarbe Küche – Dunkle Schattierungen sind schick

    Wandfarbe Küche – Eine graue Küche sieht besonders stilvoll aus

    Gelb hilft Ihnen, die Küche etwas zu erfrischen

    Den richtigen Farbton für einen Raum auszuwählen, kann viel Zeit in Anspruch nehmen und viel Mühe kosten. Man verliert sich in diesem Wirrwarr von Farben und Farbnuancen, die man auf dem Markt findet. Glücklicherweise gibt es empfehlenswerte Schattierungen für die einzelnen Räumlichkeiten, an welche man sich bei der Zimmergestaltung halten könnte. Sicherlich sieht ein Kinderzimmer in Schwarz nicht auf der besten Weise aus. In der gleichen Zeit verleiht die schwarze Wandfarbe dem Schlafzimmer z.B. einen männlichen Look, welcher schwer auf eine andere Weise zu erreichen ist. Was passt aber in der Küche am besten? Gleich erfahren Sie es!

    Ein farbenfrohes Küchendesign schaffen

    Die Küche kann man auf zwei Weisen aufpeppen: Entweder wählt man Küchenschränke in krassen Farben aus oder man streicht die Küchenwände in farbigen Schattierungen. Wie aber unser Titel es besagt, konzentrieren wir uns auf die Wandfarbe, welche man für die Küche auswählt. Wenn die Rede um die Küche ist, eignen sich Weiß, Blau, Gelb, Grün und Rot besonders gut als Wandfarben für diesen Raum. Jede von dieser Schattierungen lässt die Küche auf eine unterschiedliche und an sich selbst einzigartige Weise erscheinen. Durch die Auswahl dieser Farbtöne schafft man ein verschiedenes Raumgefühl. Das, was sie vereinigt, ist die Möglichkeit, das Zimmer in einen gemütlichen und ansprechenden Raum zu verwandeln. Psychologen erraten dabei, dass warme Farbtöne wie Rot den Appetit anregen. Das macht Rot die perfekte Auswahl für Küchen. Gelb kann man auch zu diesen Farben zählen, welche positiv den Appetit beeinflussen. Diese Farbe lässt ebenso den Raum heller aussehen, was sie eine gute Lösung für kleine Küchen macht.

    In der richtigen Nuance macht Gelb die Küche besonders gemütlich

    Rot verleiht der Küche mehr Charakter

    Blau steht auch schön in der Küche. Blau kann man sowohl in seinen hellen Farbnuancen, als auch in dunkleren Tönen in der Küche anwenden. Zu beachten ist nur, dass man im Prinzip ganz sparsam Blau bei der Küchengestaltung verwendet, weil es sonst überwältigend wird. Hellblau schafft ein Gefühl von Frische und Sauberkeit, während Dunkelblau die Küche zu dunkel vorkommen lässt, wenn Sie es nicht mit anderen Schattierungen kombinieren.

    Blaue Küchenwände mit weißen Küchenschränken kombinieren

    Geht es um Wandfarbe Küche, ist Grün ebenso eine gute Strategie für die Gestaltung der Küchenwände. In Grün kann man alle vier Wände der Küche streichen, man kann auch eine schöne Akzentwand in diesem Farbton kreieren, welche den Raum erfrischt.

    Grüne Akzente in der Küche setzen

    Der Alltag beginnt normalerweise in der Küche. In Weiß gestaltet, kann sie Ihnen einen guten Start in Ihren Tag geben. Das ist eine funktionale Lösung für die Küche, denn man kann leicht Akzente setzen und das Interieur interessanter machen. Grau wird dagegen als eine kalte Farbe bezeichnet, welche aber in der richtigen Nuance Wunder in der Küche macht. Diesen Farbton kombiniert man ganz erfolgreich mit bestimmten Schattierungen wie Lila und Gelb z.B., sodass ein Innendesign zum Verlieben entsteht.

    Schicke Küche in Hellgrau

    Haben Sie schon eine Ahnung, welche Farbe die beste für Ihre Küche ist? Sehen Sie sich auch die folgenden Bilder an. Vielleicht beeindruckt Sie irgendein davon. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Gestaltung Ihrer Traumküche!

    Farbkontraste in der Küche schaffen

    Eine gemütliche Küche einrichten

    Die gelb-weiße Küche durch blaue Akzente aufpeppen

    Akzentwand in Hellblau erfrischt das Interieur

    Lila und Grau in der Küche kombinieren

    In Orange sehen die Küchenwände einfach toll aus

    Grün und Grau stilvoll kombinieren

    Die Küche sieht in Rosa einfach charmant aus

    Braun und Creme in der Küche aufeinander abstimmen

    Blau und Weiß – ein Volltreffer, welcher auch in der Küche prima aussieht

    Grau und Weiß richtig miteinander kombinieren

    Küchenwände in Grau und graue Bodenfliesen sehen schön zusammen aus

    Indem Sie farbige Akzente in der Küche schaffen, lassen Sie die Küche charmant und charaktervoll erscheinen

    Farbige Wände bringen Stimmung in die Küche

    Roter Küchentisch bringt die grauen Küchenwände besser zur Geltung

    Lassen Sie die Küche durch die richtigen Farben gemütlich vorkommen

    Gelbe Küche mit grünen Küchenschränken – Ein frisches Küchendesign

    Helle Wände mit dunklem Boden kombinieren

    Ansprechende Küche in milden Schattierungen gestalten

    Rot und Weiß bilden einen wunderschönen Farbkontrast in der Küche

    Ländliche Küche mit grünen Wänden

    Источники: http://alpina-farben.de/artikel/passende-wandfarben-kueche/, http://freshideen.com/kueche/wandfarbe-kueche.html, http://freshideen.com/kueche/wandfarbe-kueche.html

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelFliesen für kleine bäder

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here